user_mobilelogo

Winterkino auf dem Volksplatz

Borna. Film ab! So heißt es ab Mittwoch, dem 11. November 2020, wenn im Museum der Stadt Borna die neue Sonderausstellung eröffnet wird. Anlass ist die Eröffnung eines ersten, festen Lichtspielhauses in Borna vor genau 110 Jahren. Dazu sucht das Museum noch geeignete Objekte. Vielleicht hat noch jemand alte Veranstaltungsplakate, Programmhefte oder Fotos von den Bornaer Kinos (CT-Kino im Hotel Blauer Hecht, Astoria-Lichtspiele oder dem Capitol am Dinterplatz).

Ein Filmabend im Stadtkulturhaus mit historischen Filmaufnahmen zu Borna ist am Mittwoch, dem 25. November in die Sonderausstellung eingebettet. Im Zuge des Projektes „Audiovisuelles Sachsen“ des Filmverband Sachsen wurden 2019/20 historische Filmaufnahmen Bornas gesichtet, rekonstruiert und digitalisiert.

Dies soll gleichzeitig ein Aufruf sein, um cineastische Schätze zu bergen und sie fachgerecht für die Nachwelt zu erhalten. Wir würden uns freuen, wenn sich Bürgerinnen und Bürger aus Borna und der Region, die noch historische Filme besitzen, bei uns melden, um sie vielleicht in Ausschnitten präsentieren zu können und im Nachhinein zu sichern.

Auch 2020 lädt die Mediothek Borna jeden Samstag in der Zeit von 10 bis 11 Uhr Kinder ab drei Jahren und ihre Eltern zur Vorlesezeit ein. Bei diesem offenen Angebot haben die ehrenamtlichen Vorleser der Mediothek verschiedene Geschichten vorbereitet. Von Piraten und Einhörnern, von Conni bis hin zu Grüffelo – für jedes Kind ist etwas dabei. 

Durch diese Reise wird die Phantasie der Kinder angeregt, ihr Wortschatz angereichert und ihnen später das Lesenlernen erleichtert. 

Der Eintritt für diese Veranstaltungen ist natürlich frei.