user_mobilelogo

Borna. In seiner letzten Sitzung beschloss der Stadtrat der Großen Kreisstadt Borna die Verordnung über die verkaufsoffenen Sonntage für das Jahr 2020. Damit können die Geschäfte in Borna und seinen Ortsteilen an folgenden Sonntagen jeweils von 12.00 bis 18.00 Uhr ihre Verkaufsräume öffnen:

  • 26. April
  • 13. September
  • 6. Dezember
  • 20. Dezember

Sanierung und Sperrung des Speicherbeckens Borna (Adria) 

„Zu unserem inzwischen 24. Bornaer StadtGespräch am Donnerstag, dem 27. Februar um 18.00 Uhr im Bürgerhaus „Goldener Stern“ möchte ich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich einladen. An diesem Abend informiert die Lausitzer- und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungsgesellschaft (LMBV) zu geplanten Sicherungsmaßnahmen am Speicherbecken Borna (Adria) und den damit verbundenen Sperrungen“, erklärt Oberbürgermeisterin Simone Luedtke.

„Im Anschluss an die Präsentationen stehen die Experten der LMBV und des Planungsbüros wieder für die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu Verfügung“, so die Oberbürgermeisterin weiter.

In  diesem Jahr beginnen Bau- und Sanierungsarbeiten, deren Ziel die gefahrlose Nutzung der Flächen und damit die Aufhebung des Sperrbereiches rund um die „Adria“ ist. 

Termin:

Wann: Donnerstag, 27. Februar 2020, 18.00 Uhr

Wo: Bürgerhaus „Goldener Stern“, Markt 11, 04552 Borna

Borna. Die Pass- und Meldestelle hat ab Montag, dem 10. Februar wie folgt geöffnet: montags von 09.00 – 11.30 Uhr, dienstags von 09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr, donnerstags von 09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr sowie freitags von 09.00 – 11.30 Uhr.

 

Das neue Jahr hat begonnen und wir suchen bereits jetzt für unseren Weihnachtsmarkt 2020 einen schön gewachsenen, mindestens 15 Meter hohen Tannenbaum. Der Standort des Baumes muss von der Straße aus gut erreichbar sein und sollte sich innerhalb der Gemarkung der Großen Kreisstadt Borna befinden. 

Borna/Étampes. Im Rahmen der Städtepartnerschaft Étampes – Borna besuchen in der Zeit vom 15. bis 19. April ca. 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 aus Frankreich das Gymnasium "Am Breiten Teich" in Borna.

Borna. Für das Jahr 2021 ist die Erneuerung der Bahnbrücke über die Luckaer Straße geplant. Um hierfür Baufreiheit zu schaffen, müssen im Vorfeld Leitungen und Kanäle verschiedener Versorgungsunternehmen umverlegt werden. Deshalb muss die Luckaer Straße Anfang des kommenden Jahres im Bereich der Brücke voll gesperrt werden. Die Arbeiten beginnen am Montag, dem 06. Januar 2020. 

Borna. Wie die Stadtverwaltung jetzt mitteilt, seien alle Vorbereitungen getroffen, der Winter könne kommen. Selbst wenn in der kommenden kalten Jahreszeit unerwartet und kurzfristig Schneefälle über Borna hereinbrechen, seien der städtische Wirtschaftshof sowie das im Auftrag der Stadt tätige Unternehmen sehr gut vorbereitet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.