user_mobilelogo
  • Veranstaltungen

    • Romantika & friends

      Borna. Eigentlich besteht die Röthaer Deutsch-Rock-Pop-Band „ROMANTIKA“ aus vier Musikern: Keyboarder Thomas Schilde, Bassist Patrick Rößner, Ronald Ponert, Gesang und Kajon, sowie Frontmann Pedro Dan…

    • Antonia & Wiwaldi in den Jahreszeiten

      Borna. Jedes Jahr dürfen sich die kleinen und großen Fans spannender Geschichten auf ein Gastspiel von Beatrice Hutter (ehem. Theater Chapiteau) im Stadtkulturhaus Borna freuen. Nach „MOZARTS OHRWURM“…

    • Schneewittchen in der Mediothek Borna

      Borna. Am Donnerstag, dem 21.02.2019, um 10 Uhr entführt die Mediothek Borna alle kleinen und großen Zuschauer in die Welt der Märchen. Schneewittchen – ein Märchen, das mit dem ersten Schnee begann –…

    • THE ITALIAN TENORS - In Symphony

      Borna. Lange haben die Fans drauf gewartet, jetzt endlich kommen THE ITALIAN TENORS auf große Deutschlandtournee. Am 31. August 2019 sind sie in Borna zu erleben. Dieses Konzert fällt im besten Sinne…

    • Themenabend des Heimatvereins

      Borna. Zu einem Vortrag mit dem Titel "Kontinuität im Wandel. Der Braunkohleindustriekomplex Böhlen-Espenhain 1933-1965" lädt der Heimatverein des Bornaer Landes e.V. am Mittwoch, dem 20. Februar 2019…

    • "Alaska nach Feuerland" - 41.000 km mit dem Fahrrad durch Amerika

      Borna. Im Mai des Jahres 2013 landete der Weltenradler mit seinem neuen Expeditionsrad in Alaska. Sein Weg führte ihn zunächst nach Norden - in die Arktis, wo er die Stadt Inuvik besuchte. Von dort re…

    • Leseförderung auch 2019

      Borna. „Spielend besser lesen – mit Spiel und Spaß zum Ziel“ heißt es auch jeden Montag in 2019 wieder von 16.00 bis 16.45 Uhr in der Mediothek Borna, Martin-Luther-Platz 9. Beim Leseförderungsprojekt…

Borna. Insgesamt 84 neue Brandmelder und rund 1.200 Meter neue Kabel werden aktuell im Rathaus installiert, um die in die Jahre gekommene Brandmeldeanlage des Gebäudes zu ersetzen. „Vor allem für die Sicherheit der Mitarbeiter im Rathaus war es wichtig, dass hier schnell gehandelt wird. Das neue System ersetzt die alte Anlage komplett und entspricht dem neuesten Stand der Technik. Um zukünftig Fehlalarmierungen, wie sie in den letzten Monaten häufiger vorgekommen sind, wirksam zu vermeiden, werden Mehrkriterien-Brandmelder verbaut. Diese sind jeweils auf die konkreten Anforderungen der Räume, in denen Sie installiert werden, abgestimmt, sodass unsere Feuerwehr nicht mehr aufgrund von Fehlalarmen ausrücken muss“, erläutert Oberbürgermeisterin Simone Luedtke. 

Nach Abschluss der Arbeiten erfolgt die Abnahme durch den TÜV, sodass die neue Brandmeldeanlage planmäßig Ende März in Betrieb genommen werden kann. Die gesamte Anlage inklusive der Installation kostet rund 31.500 Euro.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok