user_mobilelogo

Borna. Am Montag, dem 14. Januar um 14.00 Uhr starten offiziell die Bauarbeiten zur Sanierung der Dorfstraße in Zedtlitz mit einem symbolischen ersten Spatenstich. Seit Anfang Dezember liefen die vorbereitenden Arbeiten mit der Herstellung einer Baustraße. Diese bindet zwischen Zedtlitz und Neukirchen, kurz hinter dem Abzweig zum Gewerbegebiet „Zedtlitzer Dreieck“, an die S51 an. Während der Bautätigkeit dient sie als Zu- und Abfahrt für jene Bereiche der Dorfstraße, welche durch die Arbeiten temporär keine Anbindung an das öffentliche Straßennetz haben. 

Im Rahmen der Straßensanierung ersetzen der Abwasserzweckverband Espenhain (AZV) und der Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) die vorhandenen Trink- und Abwasserleitungen und erneuern im Zuge dessen auch die anliegenden Hausanschlüsse. Die Stadt Borna beteiligt sich an der Maßnahme mit einem grundhaften Ausbau der Dorfstraße sowie der Erneuerung der Straßenbeleuchtung. 

Planmäßig soll die Sanierung der gesamten Straße bis Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.