user_mobilelogo

Pressemitteilung der Oberbürgermeisterin

Liebe Eltern,
aufgrund der aktuellen Festlegungen der sächsischen Staatsregierung teilen wir Ihnen Nachfolgendes mit: Für Ihre Kinder wird ab Montag, den 15. Februar 2021 ein eingeschränkter Regelbetrieb, unter verschärften Corona-Schutzmaßnahmen, in unseren Kitas und Horten angeboten. Unsere Einrichtungen stehen damit erneut vor der großen Herausforderung die Bildung und Betreuung Ihrer Kinder unter Pandemiebedingungen zu organisieren.

Borna. Im Auftrag der Deutschen Bahn starten mit Beginn des neuen Jahres die Arbeiten zur parallelen Erneuerung der beiden Bahnbrücken über die Luckaer Straße und die Deutzener Straße. Aus diesem Grund müssen beide Straßen für den Verkehr voll gesperrt werden. 

Borna. Das Stadtkulturhaus, das Bürgerhaus „Goldener Stern“ sowie das Museum der Stadt Borna bleiben bis zum 28. Februar 2021 geschlossen. Alle bis dahin geplanten Veranstaltungen werden auf spätere Termine verschoben.

Borna. Die nächste Sprechstunde der Schiedsstelle Borna findet am Dienstag, dem 5. Januar 2021 von 17.00 bis 19.00 Uhr im Erdgeschoss des Bürgerhauses „Goldenen Stern“, Markt 11 in 04552 Borna statt.

Borna. Auch im kommenden Jahr bietet die Pass- und Meldestelle wieder monatliche Sonnabendöffnungszeiten an. Diese finden regelmäßig am ersten beziehungsweise zweiten Sonnabend im Monat statt. Die Pass- und Meldestelle ist dann jeweils von 09.00 bis 11.00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung geöffnet. 

Borna. Der neue Winter kann kommen, alle Vorbereitungen sind getroffen. Selbst wenn in der bevorstehenden, kalten Jahreszeit unerwartet und kurzfristig Schneefälle über Borna hereinbrechen, sind der städtische Wirtschaftshof sowie das im Auftrag der Stadt tätige Unternehmen sehr gut vorbereitet. Dies teilt die Stadtverwaltung Borna jetzt mit.

Borna/Region. Nach einer längeren Reparatur ist die Fahrbibliothek ab Montag, dem 30. November wieder in den Orten des Landkreises Leipzig unterwegs. Es gilt neben den allgemeinen Hygienevorschriften weiterhin, dass nur eine Person (plus eigenes Kind) das Fahrzeug betreten darf.