user_mobilelogo

ROCK IN SYMPHONY Vol. 1 auf dem Volksplatz Borna

 

 

Borna. Am 499. Jahrestag des berühmten Aschermittwochbriefes Martin Luthers, dem 5. März 2021, eröffnen die Anmeldeportale für unseren Lutherlauf und unsere Lutherwanderung von Altenburg nach Borna. Die Veranstaltungen sollen planmäßig wie in den vorangegangenen Jahren am letzten Sonnabend im August – am 28.08.2021 – stattfinden.

In der Nacht des 5. März 1522, also vor genau 499 Jahren – verfasste Martin Luther im Haus des Geleitsmannes Michael von der Straßen an unserem Markt den berühmt gewordenen Brief an seinen Landesherren und Beschützer, Friedrich der Weise. Ab diesem Tag sind die Anmeldungen für die beliebte Lauf- und Wanderveranstaltung möglich. Nach einem Jahr Corona-bedingter Zwangspause haben 95 Läuferinnen und Läufer wieder die Chance, in die großen Fußstapfen des Reformators zu treten und mit einem der streng limitierten Laufshirts auch 2021 die lutherischen Thesen in die Welt zu tragen. Ebenso haben 95 Wanderer die Möglichkeit eines der begehrten Shirts zu ergattern.

Borna. In der kommenden Woche starten auf dem Martin-Luther-Platz die Arbeiten zum Austausch des Gehwegpflasters. 

Die gesamten Gehwege im Bereich zwischen der Roßmarktschen Straße, der Kirchstraße und Brühl sowie rund um die Stadtkirche St. Marien werden auf einer Fläche von rund 1.350 Quadratmetern denkmalgerecht neu gepflastert. Die Erneuerung erfolgt nur im aktuell bereits befestigten Bereich, auch Änderungen innerhalb der bestehenden Straßenstrukturen sind nicht vorgesehen. Wie bisher gibt es auch nach der Sanierung keine Trennung zwischen Gehwegen und der Fahrbahn durch Bordsteine.

Borna. Ab Montag, dem 1. März startet in der Mediothek Borna die Aktion „Alex auf Abenteuerreise“. Gemeinsam mit dem kleinen Abenteurer Alex können Kinder von sieben bis zehn Jahren auf unterschiedliche Reisen gehen und gemeinsam in neue Welten abtauchen, auf wilde Tiere oder magische Wesen treffen, in die Vergangenheit oder in fremde Länder reisen oder Abenteuer im Hier und Jetzt erleben. 

Borna. Das Begleitbuch zur Sonderausstellung „Blaue Reiter in Borna 1849 -1919“ ist nun unter dem Titel „Erinnerungen an das Königlich Sächsische Karabinier-Regiment (ehemaliges 3. Reiterregiment)“ erschienen.

Ausführlich wird auf 250 Seiten die Geschichte des 1849 gegründeten Reiterregiments bis zur Auflösung 1919 beleuchtet.  Das Hauptaugenmerk liegt auf dem militärischen Leben in den Garnisonen Borna, Pegau und Geithain und der Uniformierung bzw. Bewaffnung der Truppe. Aber auch solche Themen, wie die Kriegseinsätze, das Trompeterkorps, die Bornasche Krankheit und Lebensläufe ehemaliger Karabiniers werden behandelt.

Vereinfachte Anmeldung – Neuer Service – Digitale Vorlesezeit

Borna/Region. Nachdem die Onleihe Leipziger Raum zehn Jahre lang den Bürgern im Süden von Leipzig und später auch in Nordsachsen ein attraktives Angebot an digitalen Medien bieten konnte, wurde nun dieses Angebot zur Onleihe Sächsischer Raum erweitert. Im Laufe des zweiten Quartals dieses Jahres bieten dann 52 Bibliotheken aus ganz Sachsen fast 24.000 Titel im größten sächsischen Onleihe-Verbund zur digitalen Ausleihe an. Die Mediothek Borna ist sowohl Gründungsmitglied als auch die koordinierende Stelle für alle beteiligten sächsischen Bibliotheken.

Borna. „Der Wohnstandort „Ehemalige Brikettfabrik Witznitz“ soll weiter entwickelt werden. Für die entsprechende Änderung des bestehenden Bebauungsplanes gab unser Stadtrat in seiner fünften Sitzung gestern grünes Licht.

Borna. Aufgrund der Allgemeinverfügung der sächsischen Staatsregierung mit dem Ziel, einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, bleibt die Mediothek Borna bis auf weiteres geschlossen. In dieser Zeit finden keine Veranstaltungen in den Bibliotheksräumen statt. Erworbene Eintrittskarten können nach der Wiedereröffnung zurückgegeben werden.