user_mobilelogo

Borna. Seit dem großen Erfolg von »Besser leben ohne Plastik« ist sie gefragt wie nie: Nadine Schubert aus Unterfranken, ehemals Radiomoderatorin, wird für Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum gebucht, ist gern gesehener Gast in Funk und Fernsehen, hält Vorträge zur Plastikvermeidung. Jetzt hat die Spiegel-Bestsellerautorin nachgelegt und präsentiert in »Noch besser leben ohne Plastik« neue Tipps und viele Anregungen, den ebenso unschönen wie schädlichen „Kunst“-Stoff aus unserem Leben zu verbannen. Ihr Fokus liegt dabei diesmal auf dem hochaktuellen Thema Mikroplastik. 

Am Sonnabend, dem 23. März um 14:00 Uhr stellt sie ihr Buch in der Mediothek Borna, Martin-Luther-Platz 9, vor. In ihren durchaus unterhaltsamen Vorträgen gibt Nadine Schubert viele Praxistipps und macht Lust darauf, Plastik aus dem Alltag zu verbannen. Wichtig ist ihr dabei auf den erhobenen Zeigefinger zu verzichten. „Es soll Spaß machen und muss einfach sein“, so die Autorin. Und wer die Tipps einmal gehört hat, will schnell damit loslegen. 

Für alle, die selbst anpacken und sich direkt in das plastikfreie Leben stürzen wollen, gibt es ab 16 Uhr einen Workshop zum Thema. Es werden Peelings, Waschpulver, Putzmittel etc. hergestellt und können dann natürlich auch mitgenommen werden. Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist begrenzt. Anmeldungen werden nur in der Mediothek Borna, Martin-Luther-Platz 9, entgegen genommen. 

Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Der Workshop kostet 25 Euro pro Person.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok