user_mobilelogo
  • Veranstaltungen

    • Zeitreise ins Mittelalter

      Borna. Ferienzeit ist Reisezeit. Doch muss der Urlaub immer in ein fernes Land gehen, kann man nicht auch mal in eine andere Zeit reisen? Auf dem Hof der Mediothek können Kinder von 5 bis 9 Jahren am…

    • Lutherlauf, Lutherwanderung & Albert Hammond Open Air

      Borna. Noch sind Startplätze für den 7. Lutherlauf und die 6. Lutherwanderung am 25. August verfügbar, doch besonders die viel gefragte Shuttle-Verbindung von Borna zum Start nach Altenburg hat nur be…

25. August 2018: Albert Hammond und das Leipziger Symphonieorchester live auf dem Bornaer Volksplatz

Borna. Der Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) und das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) starten am Mittwoch, dem 16. Mai im Kreuzungsbereich Abtsdorfer Straße mit ihrer Großbaustelle in der Sachsenallee. Dies teilt die Stadtverwaltung jetzt mit. Im bevorstehenden ersten Bauabschnitt bleibt die Sachsenallee in beide Richtungen durchgehend befahrbar. Die regulären vier Fahrspuren werden dabei lediglich im unmittelbaren Kreuzungsbereich auf jeweils eine Richtungsfahrbahn eingeengt. Die Abtsdorfer Straße hingegen wird für die Dauer der Arbeiten des ersten Bauabschnittes voll gesperrt.

Bis zum Ende der Sommerferien dieses Jahres werden in diesem Bereich ein unterirdisches Mischwassertrennbauwerk und der dazugehörige Entlastungskanal bis zur Wyhra erneuert.
Mit Ende der Sommerferien beginnt dann der zweite Bauabschnitt. Ab diesem Moment ist die Sachsenallee dann voll gesperrt. Die weiträumige Umleitung des Durchgangsverkehrs erfolgt in dieser Zeit über die S 51, von dort aus zum Eschefelder Kreuz und wird anschließend über die B 7 in Richtung Altenburg geführt. Vom Ende der B95 am Knoten Borna-Nord bis zum Knoten Borna-Süd ist die Umleitungsführung aktuell über die Ortsumgehung Borna, die Autobahn 72, vorgesehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok