user_mobilelogo

Borna. Für die Sommerferien haben sowohl das Stadtkulturhaus und das Museum als auch die Mediothek besondere Höhepunkte für alle Ferienkinder vorbereitet. Das Angebot reicht hier von Theater über Kino bis hin zu einer Sonderausstellung sowie natürlich den traditionellen Buchsommer.

Den Ferienauftakt läutete in diesem Jahr unsere Mediothek ein, wo der Buchsommer bereits eine Woche vor dem Beginn der großen Ferien startete. Seit Montag, dem 19. Juli, stehen wieder über einhundert brandneue Bücher exklusiv für junge Leserinnen und Leser der Buchsommer-Aktion bereit und warten darauf, gelesen zu werden. Bis zum Ende der Ferien ist Zeit, mindestens drei Bücher zu lesen und so einen der begehrten Preise zu ergattern. Am Freitag, dem 3. September findet dann die große Abschlussparty statt.

Mehr Informationen zum Buchsommer gibt es auf der Webseite der Mediothek unter www.mediothek-borna.de.

Im Stadtkulturhaus startet das diesjährige Ferienprogramm am Donnerstag, dem 29. Juli um 10.00 Uhr mit dem Theaterstück „Der starke Wanja“. In den folgenden Wochen findet immer donnerstags ebenfalls ab 10.00 Uhr das Ferienkino mit den Filmen „Mia und der weiße Löwe“, „Drachenzähmen leicht gemacht“, „Mister Twister – Eine Klasse im Fußballfieber“ und „Tad Stones – Der verlorene Jäger des Schatzes“ statt.

Weitere Informationen zu dem Theaterstück sowie zum Ferienkino sind auf stadtkulturhaus-borna.de  zu finden.

Im Museum stehen die Sommerferien 2021 auch ganz unter dem Motto „Lichtspiele“. In der ersten und den beiden letzten Wochen (26. bis 30. Juli und 23. August bis 3. September) der Sommerferien gibt es hier jeweils 10.00 und 13.00 Uhr ein kreatives Ferienprogramm. Diesmal geht es um die Sonderausstellung „Kino in Borna“ und dreht sich rund um die Welt der bewegten Bilder. Dabei werden Filme einmal ganz genau beleuchtet. Während sich interessante Lichtdrucke entwickeln, begeben wir uns auf eine Spurensuche zu der überraschend vielseitigen Lichtspielgeschichte der Stadt Borna. Danach beobachten wir, wie unsere Kunstwerke im Wasserbad verzaubert werden. Hier kann man staunen, begreifen und verstehen, was Licht alles bewirken kann.

Anmeldungen sind unter 03433 27860 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Die Kosten belaufen sich auf 3 Euro pro Teilnehmer, Gruppen können auch andere Zeitfenster buchen.