user_mobilelogo

Pressemitteilung der Oberbürgermeisterin

Liebe Eltern,
aufgrund der aktuellen Festlegungen der sächsischen Staatsregierung teilen wir Ihnen Nachfolgendes mit: Für Ihre Kinder wird ab Montag, den 15. Februar 2021 ein eingeschränkter Regelbetrieb, unter verschärften Corona-Schutzmaßnahmen, in unseren Kitas und Horten angeboten. Unsere Einrichtungen stehen damit erneut vor der großen Herausforderung die Bildung und Betreuung Ihrer Kinder unter Pandemiebedingungen zu organisieren.

Bitte unterstützen Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter indem Sie die bestehenden (Hygiene-)Regeln beim Bringen und Holen Ihrer Kinder unbedingt beachten und befolgen! Nur so kann es uns gelingen den Betrieb der Einrichtungen langfristig aufrecht zu erhalten.

Die Öffnungszeiten der Kitas und Horte orientieren sich an den derzeit möglichen personellen und örtlichen Rahmenbedingungen. Wir bitten Sie um eine verantwortungsvolle Nutzung der Betreuungsangebote und appellieren an Ihre Solidarität. Aufgrund der verschärften Schutzmaßnahmen, wie der Betreuung durch feste Bezugspersonen in feststehenden Bereichen, ist es in vielen Fällen unmöglich, die vertraglich vereinbarten Betreuungszeiten zu gewährleisten und hoffen auf Ihr Verständnis und Ihr verantwortungsvolles Mitwirken auf dem Weg zurück in den Regelbetrieb.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Öffnungszeiten unserer Einrichtungen:

Kita Regenbogenland 7:00 – 15:30 Uhr
Kita Sonnenschein 7:00 – 15:30 Uhr
Kita Neues Leben 7:30 – 16:00 Uhr
Hort der GS „Clemens-Thieme“ 6:00 – 16:00 Uhr
Hort der GS Borna West 7:00 – 16:00 Uhr

Da voraussichtlich ab dem 15. Februar 2021 konkrete Handlungsempfehlungen zur neuen Corona-Schutzverordnung vorliegen, kann es in Bezug auf die aktuellen Informationen zu Änderungen kommen.
Wir freuen uns, dass unsere Betreuungsangebote wieder von allen Familien genutzt werden können und werden alles dafür tun, diese langfristig aufrecht zu erhalten. Das kann uns nur gemeinsam gelingen. Wir danken Ihnen für ihre Akzeptanz und Geduld in dieser für uns alle schwierigen Zeit und hoffen auf ein weiterhin gutes Miteinander der Familien und den Einrichtungen.