user_mobilelogo
  • Veranstaltungen

    • Es geht wieder los!

      Borna. Nach der wochenlangen Zwangspause haben die Kulturverantwortlichen der Stadt Borna im Juli mit einem Filmmusikkonzert und einem Blues- und Boogie-Abend mit Thomas Stelzer zwei musikalische High…

    • Samstag in der Mediothek Borna – Vorlesezeit beginnt wieder

      Auch 2020 lädt die Mediothek Borna jeden Samstag in der Zeit von 10 bis 11 Uhr Kinder ab drei Jahren und ihre Eltern zur Vorlesezeit ein. Bei diesem offenen Angebot haben die ehrenamtlichen Vorleser d…

Borna. Um den Verkehr im Kreuzungsbereich der Bergmannstraße mit dem Steigerweg, der Hartmannsdorfer Straße und der Görnitzer Straße besser zu ordnen, erfolgt aktuell eine Änderung der Verkehrsführung. Dies teilt die Stadtverwaltung Borna jetzt mit. Im mittleren Bereich des Platzes wird dafür eine Fläche markiert, die zukünftig nicht mehr befahren werden darf und perspektivisch auch als Aufstellfläche zum Beispiel für mobile Händler genutzt werden kann, um die Einkaufsmöglichkeiten für die Anwohner zu verbessern. Weiterhin ist geplant, an der Westseite des Platzes eine Busspur einzurichten, die dem Linienverkehr vorbehalten bleibt, durch die Busse zur Umfahrung genutzt wird und gleichzeitig als eine normgerechte Haltestelle ausgebaut werden soll.

Neben der besseren Ordnung und Strukturierung des fließenden Verkehrs ist es vor allem auch das Ziel, die Asphaltfläche auf dem Platz langfristig zu reduzieren, was sich natürlich auch positiv auf die Wohnqualität des Viertels auswirken wird. 

Die mobile Markierung der Fläche ist gleichzeitig Vorbereitung für eine Instandsetzung des Asphaltes, welche voraussichtlich im September durchgeführt wird. Im Rahmen dieser vorbereitenden Maßnahmen werden im Juli Arbeiten an einzelnen Schadstellen im Bereich der Bergmannstraße ausgeführt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.