user_mobilelogo

Wyhra. Am Mittwoch, dem 5. Dezember 2018, um 16.00 Uhr, lädt das Volkskundemuseum Wyhra zur Eröffnung einer neuen Sonderausstellung in seine Kleine Galerie im Kuhstall ein. Unter dem Titel „Spitzen-Weihnacht“ werden dort Arbeiten von Mitgliedern der Bad Lausicker Klöppelgruppe gezeigt. Mit verschiedenen Klöppeltechniken gestalteten sie weihnachtliche Motive. Entstanden sind filigrane Objekte von bezaubernder Wirkung. Glocken, Sterne und Engel, teilweise zu Bildern zusammengefügt, ja sogar ganze Adventskalender sind zu sehen.

Ergänzend zu dieser stimmungsvollen Ausstellung mit Klöppelarbeiten in der Galerie wird zeitgleich im Bauernwohnhaus eine kleine Schau mit Kaufmannsläden und Kaufladenwaren eröffnet. Unter dem Titel „Zu Besuch im Puppenkaufhaus“ wird die Geschichte dieser nach wie vor beliebten Spielzeuge beleuchtet und anhand ausgewählter Exponate veranschaulicht. Zu sehen ist die Ausstellung „Spitzen-Weihnacht“ bis zum 28. Februar 2019. Die Ausstellung „Zu Besuch im Puppenkaufhaus“ wird bis zum 29. März 2019 gezeigt. Geöffnet ist das Volkskundemuseum Wyhra in den Wintermonaten dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr sowie zur „Wyhraer Hofweihnacht“ am 2. Advent von 14 bis 20 Uhr. Auf Voranmeldung ist der Besuch von Gruppen auch zu anderen Zeiten möglich.

Dr. Hans-Jürgen Ketzer
Museumsleiter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok